Für die JetPeelTM Technologie stehen speziell entwickelte JetPeelTM Reagenzien zur Verfügung, die durch Viskositätsanpassung exakt auf den einzigartigen Transportmechanismus eingestellt wurden. Die besondere Galenik muss einen enormen Druck in Kombination mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 m/s (720 km/h) aushalten, ohne dabei die molekulare Struktur zu verändern und die Wirksamkeit zu verlieren. Durch das perfekte Zusammenspiel zwischen den patentierten JetPeelTM Handstücken und den speziellen JetPeelTM Wirkstoffen, werden sowohl bestmögliches Handling als auch konstant beste Behandlungsergebnisse gewährleistet. 

Alle JetPeelTM Studien an den Universitätskliniken Leipzig, Hamburg und Pavia wurden ausschließlich mit den Original JetPeelTM Reagenzien der TavTech Ltd. durchgeführt.

Die Wirkstoffe werden in Europa speziell für JetPeelTM nach der EG-KVO produziert, erfüllen die FDA Zulassungskriterien der USA und werden weltweit exportiert.